Wer sollte diesen Kurs belegen?

Wenn du bereits über ein Erste-Hilfe-Training verfügst, kannst du in diesem Kurs schnell und einfach deine Fähigkeiten üben sowie festigen und gleichzeitig lernen, wie du diese in Tauchsituationen am besten anwenden kannst.

Wer darf diesen Kurs belegen?

Der Kurs Erste Hilfe für Taucher ist offen für alle, jedoch sind Erfahrung auf Tauchreisen, Kenntnisse über Tauchverfahren und tauchbezogene Physiologie bis mindestens zum Ocean Diver-Level von Vorteil.

Erste Hilfe-Fähigkeiten werden schnell schlechter, wenn sie nicht regelmäßig angewendet oder geübt werden. Es wird daher empfohlen, mindestens alle drei Jahre einen Auffrischungskurs zu absolvieren.

Was wirst du lernen?

Der eintägige Erste Hilfe-Kurs für Taucher vermittelt die grundlegenden Erste Hilfe-Maßnahmen, die zur Behandlung einer Verletzung in einer Tauchumgebung erforderlich sind, die im BSAC Diver Training Program (DTP) an keiner anderen Stelle behandelt wird. In einer Mischung aus Theorie und Praxis lernst du die Grundsätze und Prioritäten der Ersten Hilfe kennen, einschließlich der Anforderung von Hilfe und der Unfalluntersuchung sowie der Behandlung von Schock, Blutungen und Verbrennungen. Verletzungen von Muskeln, Knochen und Gelenken sowie andere tauchbedingte Zustände werden ebenfalls abgedeckt.

Unter Anleitung erfahrener Instruktoren kann viel geübt werden, und neben den traditionellen Erste Hilfe-Sets umfasst der Kurs auch die Nutzung der Ressourcen, die auf einem Tauchplatz wahrscheinlich verfügbar sind.

Was darfst du danach tun?

Du wirst in der Lage sein, die Notwendigkeit einer grundlegenden Erste Hilfe-Behandlung in deinem täglichen Leben oder in einer Tauchumgebung zu erkennen und diese auch durchzuführen.

Wie geht es weiter?

Nach diesem Kurs kannst du dein Training durch andere Skill Development Courses (SDC) fortsetzen.

Du kannst dein Sicherheits- und Rettungstraining verbessern, indem du die folgenden SDCs absolvierst.

  • Verbessere deine Lebensrettungsfähigkeiten, indem du den Lifesaver Award und anschließend den Advanced Lifesaver Award absolvierst.
  • Erfahre, wie du in einem Kurs zur Sauerstoffverabreichung mit Erste Hilfe und Sauerstoff umgehst.
  • Erfahre in einem praktischen Rescue-Management-Kurs, wie du die Kontrolle über eine Rettungssituation übernimmst.

Wenn du bereits Sports Diver bist, kannst du dich für den BSAC Instructor Foundation Course (IFC) anmelden, um Assistant Diving Instructor zu werden, oder deine vorhandenen Fähigkeiten als Open Water Instructor oder höher weiterentwickeln, um Kursleiter für Sauerstoffadministration zu werden.

Oder du kannst deine Ausbildung zum bzw. als Taucher fortsetzen.

Heidetaucher e.V.