Du lernst, wie du mit einem Reisegas tauchst, um deine Atemmischung in allen Phasen des Tauchgangs zu optimieren. Der Kurs ergänzt den Sport Mixed Gas Diver (50m)Kurs. Studenten mit entsprechender Erfahrung und Fähigkeiten können beide Kurse während eines Termins abschließen.

Wer sollte diesen Kurs belegen?

Explorer Mixed Gas Diver führt einen Sport Mixed Gas Diver (50m) in die Verwendung eines Reisegases ein, um das Tauchen mit normoxischem Trimix zu unterstützen, und befähigt ihn, solche Mischungen mit einem Twin Set und Stage-Flaschen bis zu einer Tiefe von 60 m zu tauchen.

Um dich für den Explorer Mixed Gas Diver-Kurs anzumelden, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und bereits einen Sport Mixed Gas Diver (50m)Kurs erfolgreich abgeschlossen haben (oder über eine gleichwertige Zertifizierung von einer anderen anerkannten Ausbildungsorganisation verfügen).

Du solltest 30 oder mehr geloggte Tauchgänge im Bereich von 30m bis 50m vorweisen können und in den 4 Wochen vor diesem Kurs auf 30m oder tiefer getaucht sein.

Was wirst du lernen?

Du erweiterst die Atemgasmischungen, die du verwenden kannst, und lernst, normoxische Gasmischungen zu verwenden, die mindestens 18 Prozent Sauerstoff und maximal 35 Prozent Helium enthalten, um die Narkose zu minimieren, die du ansonsten in der Tiefe erleiden würdest. Du lernst, Tauchgänge auf 60m zu planen und durchzuführen und erweiterst deine praktischen Tauchfertigkeiten, um zwei Stage-Flaschen zu verwalten, eine mit einem Reisegas und eine mit einem Dekogas.

Der Explorer Mixed Gas Diver (60m)-Kurs beinhaltet eine Trockenübung zur Überprüfung deiner Ausrüstung, eine Lektion in geschütztem Gewässer zum Üben der Handhabung von Stage-Flaschen, eine Tauchplanungssitzung und ein Minimum von 60 Minuten Freiwassertauchen auf 60m. Wenn du an einem kombinierten Sport Mixed Gas Diver(50m)– und einem Explorer Mixed Gas Diver (60m)-Kurs teilnimmst, sind die Kit-Überprüfung und der Kurs in geschütztem Gewässer optionale Auffrischungskurse, die abhängig von deiner Erfahrung im Tieftauchen und deiner Kenntnis des passenden Kits für einen 60m-Tauchgang durchgeführt werden.

Dies ist ein kontinuierlich bewerteter Kurs, in dem die Schüler die erforderlichen Leistungsstandards erreichen müssen.

Was darfst du danach tun?

Ein Explorer Mixed Gas Diver ist ein Taucher, der befähigt ist, offene Tauchgänge mit Gasgemischen zu planen und durchzuführen, die mindestens 18 Prozent Sauerstoff und maximal 35 Prozent Helium enthalten. Dies verlängert deine maximale Tauchtiefe auf 60m.

Wie geht es weiter?

Nachdem du den Kurs Explorer Mixed Gas Diver (60m) abgeschlossen und deine Fähigkeiten gefestigt hast, erweitern sich deine Möglichkeiten für tieferes Expeditionstauchen erheblich.

  • Als Advanced Mixed Gas Diver (80m) kannst du deine Open-Circuit-Kenntnisse auf 80m vertiefen.
  • Du kannst deine Tauchfähigkeiten weiterentwickeln, indem du lernst, wie man ein Closed Circuit Rebreather-Taucher wird.
  • Du kannst spezielle Fähigkeiten entwickeln, um deine Tauchinteressen weiter auszubauen, einschließlich technischer und logistischer Kurse wie Kompressorbetrieb und Mischgasmischer. Informiere dich über die Skill Development Courses (DEZA), an denen Sie teilnehmen können.
  • Du bist bereits Open Water Instructor oder höher? Du kannst deine Fähigkeiten verbessern, um ein technischer Ausbilder zu werden und dich deinem regionalen Team anschließen.
  • Noch keine Einweisungen gemacht? Du kannst dich für den BSAC Instructor Foundation Course (IFC) anmelden, um deine Reise mit BSAC zu fortzuführen.
Heidetaucher e.V.