Mit acht Tauchern traten wir gegen 6:30 Uhr die Reise Richtung Hemmoor an. Nach ca. 2 Stunden hatten wir unser Ziel bei Dauerregen erreicht. Glücklicherweise endete dieser zeitig, sodass wir trockenen Fußes ins Wasser springen konnten.

Der erste Tauchgang trug uns zunächst vom Einstieg 4b über den Computertisch zur Segelyacht. Nach kurzer Erkundung ging es zurück zum Mondeo. Das Ende fanden wir an Ausstieg 4a.

Nach kurzer Pause und Flaschenfüllen traten wir zum zweiten Tauchgang an. Ziel war der Hai, den wir nach ca. 20 Minuten Tauchzeit erreichten. Kurzes Foto und wieder zurück. Die zwei fehlenden Taucher wurden nicht gefressen, sondern sind vorab bereits an Land geblieben.

Um halb fünf waren wir zurück in der Heimat. Allen Mitgereisten hat der Tag viel Spaß gebracht. Wiederholung ist erwünscht.

HeideTaucher auf Tuchfühlung mit dem Hemmoor-Hai.
Heidetaucher e.V.