Wer sollte diesen Kurs belegen?

Das Trockentauchanzug-Training ist für jeden Taucher gedacht, der lernen möchte, wie man einen Trockenanzug (kurz Trocki) benutzt. Du kannst den Kurs im Rahmen deiner Ausbildung zum Ocean Diver absolvieren oder wenn du einfach mit dem Tauchen in einem Trockenanzug beginnen möchte. Wenn du das Tauchen in wärmeren Gewässern gelernt hast, kannst du diesen Kurs nutzen, um komfortabler in kühleren Gewässern zu tauchen.

Was wirst du lernen?

In diesem eintägigen Kurs lernst du, wie Trockentauchanzüge funktionieren und erhältst praktische Erfahrungen in Trockentauchtechniken. In zwei theoretischen Sitzungen wird erläutert, worauf du beim Kauf verschiedener Trockentauchanzugtypen und bei der Verwendung und Wartung von Trockentauchanzügen achten musst.

In den praktischen Lektionen in geschütztem und offenem Wasser erfährst du, wie du sicher in einem Trockenanzug tauchst. Dazu gehört auch, was du tun musst, wenn du während eines Tauchgangs und an der Oberfläche überfüllt bist, und wie du ein Rettungsszenario mit Trockentauchern meisterst.

Der Kurs kann auch als eine Reihe von Abendstunden mit einem letzten Tauchgang im offenen Wasser durchgeführt werden.

Was darfst du danach tun?

Nach Abschluss deine Trainings mit den Trockentauchanzug kannst du dein Drysuit Diver QRB-Zertifikat beantragen, mit dem du bei Bedarf einen Trockenanzug mieten kannst. Ohne eine entsprechende Qualifikation verweigern manche Resorts und Tauchzentren die Ausleihe von Trockentauchanzügen.

Wie geht es weiter?

Du kannst weitere spezielle Fähigkeiten entwickeln, um deine Tauchinteressen weiter auszubauen. Mit dem SDC Wreck Appreciation kannst du z.B. dein Wissen über Schiffswracks verbessern, das Fahren eines Tauchboots erlernen oder Unterwasserfotograf werden. Informiere dich sich über die Skill Development Courses (SDC), an denen du teilnehmen kannst.

Oder du kannst deine Taucherausbildung fortführen.

Heidetaucher e.V.