Auf dem Advanced Instructor Course gehst du von Booten aus Tauchen. Fortgeschrittene Instruktoren lernen, wie ein Taucher die fortgeschrittenen Fähigkeiten erlernt, um Boote zu fahren, Tauchgänge zu managen, Wracks zu finden, Karten zu verwenden, Unterwasservermessungen und Projekte durchzuführen. Fortgeschrittene Tauchlehrerkurse finden im Sommer an der britischen Küste statt und bieten dir die Möglichkeit zu lernen, wie du die Fähigkeiten, die Taucher bei fortgeschrittenen Tauchgängen benötigen, unterrichten kannst.

Wer sollte diesen Kurs belegen?

Der zweitägige Advanced Instructor-Kurs erweitert das Lehrmittelangebot eines Open Water Instructor, damit er die höheren Stufen des BSAC Diver Training-Programms lernen kann und nicht mehr auf umfangreiche Instructor-Ressourcen angewiesen ist.

Um sich anzumelden, musst du bereits Open Water Instructor und BSAC Advanced Diver sein (oder über eine gleichwertige Zertifizierung von einer anderen anerkannten Ausbildungsorganisation verfügen).

Was erwartet dich?

Der Advanced Instructor Course hilft dir dabei, die Grenzen zwischen einem Tauchgang und einem Tauchlehrgang zu verwischen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erweiterung deiner Unterrichtserfahrung für echte Tauchgänge. Dies beinhaltet das Unterrichten eines effektiven Tauchmanagements und des Unterrichts auf Booten sowie unter Wasser.

Du entwickelst eine Reihe von ergänzenden Unterrichtstechniken, übst diese und erhältst viel Feedback von Kursleitern. Du bist besser darauf vorbereitet, das Training für fortgeschrittenere Taucher sowie die Entwicklung von Assistenzlehrern in deinem Verein zu unterstützen. Eine solche Instructor-Entwicklung beinhaltet den Einsatz positiver Kritik-Techniken und die Erstellung persönlicher Entwicklungspläne.

Das actiongeladene Programm beinhaltet die Planung und Durchführung eines Tauchgangs und eines aufgabenbasierten Projekttauchgangs, wobei alle Unterrichtsmöglichkeiten dieser Tauchgänge genutzt werden.

Was darfst du danach tun?

Nach dem Besuch dieses Kurses kannst du deine erweiterten Lehrfähigkeiten einsetzen und die Entwicklung wichtiger Ausbilder in deinem Verein unterstützen.

Um ein qualifizierter Advanced Instructor zu werden, musst du den Advanced Instructor-Kurs besuchen und anschließend die nationale Advanced Instructor-Prüfung bestehen, die aus drei Teilen besteht: einer theoretischen Beurteilung, einer auf dem Klassenzimmer basierenden Beurteilung und einer praktischen Beurteilung.

Wie geht es weiter?

Nachdem du deine fortgeschrittenen Instruktionsfähigkeiten durch Üben in deinem Verein nach deinem Advanced Instructor-Kurs gefestigt hast, kannst du durch Bestehen der Advanced Instructor-Prüfung ein qualifizierter Advanced Instructor werden.

  • Das Advanced Instructor Exam beinhaltet zwei Tage, um das Tauchen zu planen und zu verwalten und die Unterrichtsmöglichkeiten maximal zu nutzen. Es gibt ein theoretisches Wissenspapier, das separat oder während der Prüfungsveranstaltung abgelegt werden kann.
Heidetaucher e.V.